Canaletto-Ansicht von Dresden  - Hotel Dresden Hotels Elberadweg Deutschsparchige Homepage in modernen Design

English version - Welcome to Dresden

Francais - Bienvenu à Dresde

Ceski - Vítejte  v Dráždanech!

 Добро
пожаловать в
отель Rothenburger Hof в Дрездене

Polski - Serdecznie witamy  w Dresden.

Italiano - Benvenuti a Dresda

 

Zurück zum Artikelverzeichnis Dresden und zu den Dresden News des Rothenburger Hof **** Dresden

 

Dresdens unbekanntes Villenviertel 

Wenn der Barock Dresdens goldenes Zeitalter war, so war das 19. Jahrhundert mindestens das silberne. Mit der industriellen Revolution kam das Geld, mit dem verlorenen Krieg 1866 gegen Preußen kamen die preußischen Offiziere. Auf Bismarcks Geheiß sollten diese die Sächsischen Regimenter in den neuen Kasernen der Albertstadt kontrollieren. Sie bauten für sich und ihre Familien zahlreiche Villen in romantischen Gärten: das Preußische Viertel.

Die Elbe im Süden, die historischen Kasernen der Albertstadt im Norden, das Waldschlößchen und die Dresdner Heide im Osten, sowie die Äußere Neustadt im Westen begrenzen Dresdens kleinstes Villengebiet. Es ist zugleich das unbekannteste, und noch ein Geheimtipp, denn es lässt sich bei einem Rundgang Vieles entdecken. Und damit das auch in Zukunft so bleibt, hat die Stadt Dresden 1998 das Preußische Viertel durch eine Erhaltungssatzung geschützt.

Wo früher das Theater stand, entsteht in der Bautzner Straße 78 derzeit ein Seniorenwohnheim. Das noch erhaltene Torhaus wird in den Neubau einbezogen. Wie eine englische Trutzburg überragt die Villa Bautzner Straße 82 aus dem Jahr 1860 mit ihrem zinnenbekröntem Turm die mächtigen Bäume.

Weiter geht es die Bautzner Straße entlang an schlichten Villen mit klassizistischem Portikus und niedrigeren seitlichen Torhäusern. Inspiriert wurden sie von der Architektur des Semper- Schülers Georg Hermann Nicolai (1812-1881). Auf der linken Seite, der Nr. 105, hat die Sächsische Staatsoper ihre zweite Spielstätte ,,Kleine Szene". Hier gibt es unbekanntes, experimentelles Musiktheater oder kleine Kammeropern. Damit knüpft die Staatsoper an die musikalische Tradition der Villa an. In dem Haus wirkte von 1920 bis 1942 Mary Wigman (1886-1963), die große Dresdner Mitbegründerin des modernen Ausdruckstanzes.

Auf der rechten Seite erinnert die Villa ,,Marcolinis Vorwerk" (Nr. 96) an den Grafen in Sächsischen Hofdiensten Camillo Marcolini (1739-1814). Dass der ehemalige Generaldirektor der Kunstsammlungen auch den Gaumenfreuden nicht abgeneigt war, kann man in dem Gourmetrestaurant in den Kellergewölben und im Gartenparterre mit eleganter Terrasse unter hohen Laubbäumen gerne glauben.

Ein weiterer zinnenbekrönter Bau im Stil der englischen Tudorgotik beeindruckt auf der linken Straßenseite (Nr. 125), neoklassizistisch geht es weiter (131), während die Straße nun leicht bergauf führt. Rechts öffnet sich nun der Blick auf die Elbe und das gegenüberliegende Johannstädter Elbufer.

In wenigen Jahren wird hier auch eine neue Brücke zu sehen sein. 1998 entschied sich der Stadtrat für die teuerste, aber auch ästhetisch ansprechendste Variante der dringend notwendigen zusätzlichen Elbquerung. Noch allerdings gehört das Gelände den Kleingärtnern - und den Kunststudenten. Vom kleinen Pavillon aus halten sie regelmäßig den Blick über die sich schlängelnde Elbe bis hin zu den Türmen der Dresdner Altstadt auf dem Zeichenblock fest. Vor knapp 200 Jahren malten an der gleichen Stelle die Maler der Dresdner Frühromantiker um Caspar David Friedrich. Hier kommen die Worte des 1899 in Dresden geborenen Erich Kästners in den Sinn, der sich erinnerte: ,,Geschichte, Kunst und Natur schwebten über Stadt und Tal wie ein von seiner eigenen Harmonie bezauberter Akkord".

Ganz andere Klänge kommen aus der Richtung der ehemaligen Waldschlösschenbrauerei. 1836 gegründet, wird im historischen Gebäude seit 1998 wieder Bier gebraut -und in einem der größten und schönsten Biergärten Dresdens wieder ausgeschenkt. Im dahinterliegenden, neuerbauten Wohn- und Geschäftsviertel lockt abends zudem ein Großkino. Ganz unscheinbar dahinter steht der kleine neugotische Bau, welcher der Brauerei den Namen gab, erbaut von Graf Marcolini nach 1785. Das Waldschlösschen begrenzt das preußische Viertel in Richtung Osten. Der Weg führt nun durch die Waldschlösschenstraße nach Norden.

Am Ende kündet die Ecke des Kasernengebäudes und jetzigen Regierungspräsidiums von der hier beginnenden Albertstadt, dem größten Garnisonsviertel Deutschlands. Romantischer zeigt sich die Bebauung in der Arnststraße, die links von der Waldschlösschenstraße abzweigt. Neubarocke bis biedermeierliche bürgerliche Behaglichkeit strahlen die Mehrfamilien-Villen aus. Rechts erreicht man über die Jägerstraße die Radeberger Straße, die eigentlich wegen ihrer hohen Bäume Allee genannt werden müsste. Wenn man nun links geht, kann man weitere zahlreiche schöne Villen im schlichten Klassizismus bewundern.

In die Stolpener Straße biegt man nun rechts ein. Ecke Zittauer Straße stellt eine Galerie des Verbandes Sächsischer Kunsthandwerker erotische Kunst aus. Zwei Häuser weiter kann man in einem Gartenhaus Metallarbeiten bewundern. Durch die Zittauer Straße erreicht man rechter Hand die Nordstraße, in die man nun links einbiegt. Die Bäume überdecken diese Straße wie ein Kirchengewölbe. Am Ende der Nordstraße erreicht man wieder die Prießnitz, die von einer kleinen Brücke überquert wird.

Direkt davor, in der Nordstraße 28, liegt -in einem Garten versteckt- das Wohnhaus des polnischen Dichters Ignacy Kraszewski (1812-1887). Hier schrieb er zwischen 1873 und 1879 zahlreiche historische Romane, darunter die ,,Sachsen Trilogie", in der er maßgeblich das heutige Bild Augusts des Starken und der Gräfin Cosel prägte. Die kleine Villa erinnert heute als einziges binationales deutsch-polnisches Museum in Deutschland nicht nur an den Dichter, sondern auch an die zahlreichen anderen politischen und kulturellen Verbindungen zwischen Sachsen und Polen.

Nun kann man durch die Prießnitzstraße wieder zum Ausgangspunkt zurückgehen oder im westlich anschließenden Kneipen- und Restaurantviertel der Äußeren Neustadt den Abend ausklingen lassen.

 

Zurück zum Artikelverzeichnis Dresden und zu den Dresden News des Rothenburger Hof **** Dresden

 

 Hotel Dresden Hotels Elberadweg Hotel Dresden Hotels Elberadweg Hotel Arrangement Dresden Reise Dresden Wochenende Wellness Dresden Hotels Schwimmbad Tagung Hotels Dresden Konferenz Kongress

Hotel Dresden Semperoper Zwinger Frauenkirche Altstadt Hotelroute Appartement Apartment Hotel Dresden Hotels Elberadweg Dresden Reise mit Kinder Kinderangebote Kinderarrangement Familiy Dresden Hotels Dresden Gourmet Guide Restaurant Hotels Dresden Hotel Germany en english language

Dresden News aktuelle Nachrichten für Dresden Tourist Stadtführer Dresden Hotels Stadtfuehrer Elberadweg Dresden Fahrrad Hotel bewerten Dresden Hotelbewertung Hotelkritik Gästeumfrage Hotel Bewertung Dresden Hotelbewertung Hotel bewerten Dresden Hotels Kritik Dresden Gästekritik Holidaycheck Hotelbewwertungen Dresden Meissen Tour Meißen Tourismus Hotel

Ihr Kontakt zu uns  und Online Buchung für Sie:

 Anfrage Formular Hotel Dresden Hotels Elberadweg Online Buchung Hotel Dresden Hotels Zimmer Pension Arrangement online buchen Dresden Hotel Dresden Hotel Pension Hotel Dresden Hotels Elberadweg Prospekt des Hotels Rothenburger Hof Impressum Hotels Dresden Hotel

  Dresden Hotels eV

Rothenburger-Hof ****,  Rothenburger-Str. 15-17, 01099 Dresden, 

Telefon: 0351 / 81260, Fax: 0351 / 8126 222, info@rothenburger-hof.de

www.rothenburger-hof.de 

Dresden Hotels eV

Erfahren Sie mehr über dieses Homepage und Ihre Projekt-Partner:  

Hotelbewertungen: Gästekritiken für die Hotels Dresden und Umgebung

Privat Hotels Dresden: Die Startseite der Hauptdomain des Privat Hotels Rothenburger Hof Dresden

Hotel Dresden am Elbradweg: Das Hotel Dresden im Internet , wenige Meter zum Elberadweg und mit Fahrradverleih

Unterkunft Dresden: Unser Tipp zu Ihrer Unterkunft in Dresden

   Wohnen auf Zeit am Elbradweg: Appartement, Pension, Zimmer und Hotelzimmer am Elberadweg

    Dresden Hotels : Your Dresden Hotel and Dresden City Guide in english language

  Tagung: Tagungen, Schulungen und Konferenzen mit dem Service eines 4-Sterne Hotels in Dresdens Zentrum

    Konferenz: Neben dem Kongresszentrum Dresden bieten einige Hotels Konferenzkapazitäten bis 200 Personen 

    Schulung: Firmenpräsentation, Schulung, Empfang in Dresden - Ihr maßgeschneidertes Angebot des Hotels in Dresden

  Hotel Dresden Neustadt: Die Neustadt, das pulsierende Kneipen- Restaurant und Szeneviertel Dresdens, die wirkliche Altstadt Dresdens und Ihr Hotel

   Dresden Touristservice: Fremdenverkehrsamt  in die Dresden Werbung- und Tourisums GmbH eingebracht, Incomer in Dresden boomen  

   Stadtführer Dresdens mit Elberadweg: Stadtführer von Dresden aus der Sicht des Dresdners, wenige aber gepflegte Tipps  

 Dresden Tourist: Der Dresdentourist: das unbekannte Wesen? Service für Touristen

   Dresden Wochenende: Programm für Wochenendaufenthalte, Arrangements und Wellness    

Dresden Städtereise: Städtereisen mit den Dresden Days, Kombinieren Sie die Höhepunkte von Dresden mit den Hotels

     Dresden Wellness: Wellness Reisen, Pauschalreisen, Angebote und Last Minute Specials in Hotels in Dresden

    Reise Dresden: Die Dresden Reise soll nicht an Schreibfehlern scheitern

   Privathotels Dresden: Privat Hotels in Dresden zeichnen sich durch Individualität aus: Ein unvergessliches Erlebnis   Privathotel Dresden  

Tip: Semperoper: Die Semperoper und alle Tricks  die uns über die Jahre bekannt wurden, diese zu besuchen: Der Semperoperbesuch zu Führung und Oper 

 Pension: Die Pensionen und Hotelpensionen in Dresden haben vergleichsweise teure Preise. Hier mehr dazu  

Hotelbewertungen: Die Hotels sind nur so gut, wie der Gast Sie empfindet, darum Hotels mit Bewertung

 

Die EU-Domain ist stark im Kommen - Die neuen EU-Domain-Projekte:

Dresden Congress: Das neue Kongresszentrum in Dresden ist der Hoffnungsträger der Dresdner Hotellerie

 Dresden Kongress: Über Schuldungen, Tagungen und Firmenpräsentationen, sowie große qualitative Kongresse sollen Dresden Hotels profitieren

 Dresdentourist: Hotelführer und Hotelbuchungsprojekt für Hotels in Dresden 

Privathotel: Hotels suchen und online buchen Bundesweit zu Bestpreisen

  rothenburger-hof: ist eine beim Deutschen Patent- und Markenamt geschützte Marke, "Es kann nur einen geben" 

rothenburgerhof: Leider gibt es auch für eine solche Marke Plagiate

 

Einzelne Domains mit PR kaufen oder Partner werden? Mailen Sie uns an webmaster@dresden-hotel.de